Yardi Kube: A single connected platform for flexible workspace management
Yardi Kube
Bei Coworking dreht sich alles um den Aufbau einer Community in den gemeinsamen Räumen. Die größten Gemeinschaften wachsen heute online, doch auch nicht webbasierte Gemeinschaften können einige Dinge von ihnen lernen. Deshalb präsentieren wir heute ein paar Tipps von David Noël. Wie der Community Manager und seine Kollegen von SoundCloud vier Millionen Mitglieder für den Tauschdienst von Audiodateien gewannen, darüber sprach er kürzlich auf der Next Conference. Seine wichtigsten Punkte für den Aufbau einer Gemeinschaft fassten wir zusammen und interpretierten sie durch die Coworking-Linse.
By Carsten Foertsch - Donnerstag, 26. Mai 2011

Biete ein Produkt, das Probleme löst, einfach zu nutzen ist und die Beteiligung fördert

Klingt selbstverständlich, aber wenn du an all die unnötigen und komplizierten Produkte von Banken, Versicherungen oder Telefongesellschaften denkst, siehst du schnell, wie es nicht funktioniert. In Tausenden externen Internet-Foren lösen ihre Kunden die mit den Produkten eingebrockten Probleme auf eigene Faust – und raten anderen Menschen in wenig schmeichelhaften Sätzen von diesen Unternehmen ab.

Der Schlüssel ist ein einfacher und angenehmer Service, der die Benutzer mitnimmt und beteiligt. So wuchs SoundCloud und dies ist auch der Grund, warum die Coworking-Bewegung blüht.

Biete einfache Preispläne und verstecke keine Nebenkosten im Kleingedruckten

Einige Coworking Spaces plakatieren ihre Preispläne mit klangvollen Namen, bei denen eine Menge weiterer Dienste mit zusätzlichen Kosten versehen werden. Mach es einfacher, in dem du sie zu Paketen bündelst und die am häufigsten genutzten Services auf Fair-Use-Basis einschließt, statt für jeden Kaffee oder Ausdruck extra zur Kasse zu bitten. Verstecke auch keine Nebenkosten im Kleingedruckten.

Eine Gemeinschaft basiert auf Vertrauen. Wenn deine Mitglieder dir vertrauen sollen, vertrau auch Ihnen. Hier musst du ebenfalls nicht jedes potenzielle Problem ins Kleingedruckte pressen, um dich abzusichern. Du brauchst dabei nicht gutgläubig sein, mach die AGB nur möglichst verständlich. Wenn einige Mitglieder dich hintergehen möchten, zeig Ihnen einfach den Ausgang. Betrüger finden auch bei den dicksten AGB einen Weg für sich. Ein guter persönlicher Kontakt zu deinen Mitgliedern hilft dir eher dabei, diese Problemfälle frühzeitig zu erkennen und zu vermeiden.

Reagiere bei Problemen schnell, ehrlich und transparent

SoundCloud beantwortet alle E-Mails so schnell wie möglich. Coworking Spaces sollten ebenfalls schnell handeln, sobald Mitglieder ihre Probleme an sie herantragen. Falls tatsächlich welche auftreten, vertusche sie nicht. Fehler und Störungen passieren hin und wieder. Nicht alles kann immer perfekt sein. Deine Mitglieder reagieren auf Ehrlichkeit verständnisvoll und sie fühlen sich stärker eingebunden, wenn du sie ihnen erklärst, auf den Laufenden hälst und sie um ihr Feedback bittest.

Beteilige deine Mitglieder an der Entwicklung

Die Entwicklung einer Website ist mit der regelmäßigen Behebung von Bugs verbunden. Die Systeme werden kontinuierlich verbessert. SoundCloud nutzt dafür die freiwilligen Rückmeldungen seiner Nutzer, damit sie einfacher Musik tauschen können - über Creative Commons Vereinbarungen und weitere neue Funktionen. Erst wenn die Mitglieder in die Entwicklung eingebunden und Teil des Prozesses werden, ihn “mitbesitzen”, wachsen sie zu einem anerkannten und aktiven Teil der Gemeinschaft.

Coworking Spaces können ihre Nutzer sogar einfacher und stärker an der Entwicklung beteiligen als Online-Gemeinschaften. Nutze diese Gelegenheiten!

Sei geduldig und setze wichtige Meilensteine

Setze dir immer wieder neue Ziele und formuliere sie in Meilensteinen. Wenn du sie erreichst, nehme sie auch zur Kenntnis und feier sie mit deinen Mitgliedern. Sie sind schließlich ein Teil der Entwicklung.

Fördere die Kommunikation innerhalb deiner Gemeinschaft

Stärke die Beziehungen zwischen deinen Nutzern, in dem du Veranstaltungen organisierst oder ein internes Kommunikations- oder Profilsystem aufbaust. So kommen auch die Mitglieder schneller in Kontakt, die sich noch nicht kennen. Ermutige deine Mitglieder auch zu eigenen Veranstaltungen in deinem Coworking Space.

SoundCloud animiert und unterstützt seine Mitglieder bei der unabhängigen Organisation von Meet-ups in ihren eigenen Städten. Mittlerweile gibt es weltweit regelmäßig 800 SoundCloud Treffen. Eine echte Gemeinschaft entsteht erst, wenn die Mitglieder miteinander sprechen und nicht nur du mit ihnen.

ssfCoworking Statistics

Startpage