Essensys - a management platform for coworking spaces

Tipps

Wie man neue Coworking-Mitglieder willkommen heißt

Bild: Willkommensgruß vor dem Coworking Space Veel Hoeden in Pella (Iowa) - http://veelhoeden.posterous.com/

Nexudus - The white-lable management system for coworking spaces
The Profitability Of Coworking Spaces
GWA - 2019 Global Workspace Association Conference
Coworking Library
The Global Coworking Survey Newsletter
Top Coworking Events in 2019
Wenn du einen Coworking Space besitzt oder betreibst, solltest du vielleicht eine Willkommens-Fußmatte vor deinen Eingang legen. Okay, ich meine nicht unbedingt wortwörtlich einen Fußabtreter. Ich rede darüber, wie man neuen Mitgliedern das Gefühl vermittelt, willkommen zu sein. Eigentlich ist das ein Kinderspiel. Doch leider entdecke ich in einigen Coworking Spaces immer wieder, dass sie selbst verständlichste Aufgaben eines Gastgebers nicht erfüllen.

Ein Gastbeitrag von Angel Kwiatkowski von der Cohere Coworking Community in Fort Collins, Colorado (USA):

Das Ziel einer wachsenden Coworking Community entwickelt sich zu einer schweren Herausforderung, wenn sich die Mitglieder ihr nicht zugehörig fühlen. Die gute Nachricht, dem kann man schnell und einfach nachhelfen. Auch wenn nicht jeder Coworking Space einen expliziten Gastgeber besitzt, für diejenigen, die einen haben, sind in meinen Augen die folgenden Aufgaben ein Muss:

Das erste Mal in deinen Räumen: Wenn jemand Neues zu Tür hereinkommt, ist es für sie eigentlich klar, wohin und zu wem sie gehen können, um sich bei euch zurecht zu finden?

Biete einen Rundgang durch die Räume: Egal wie klein der Raum oder die Räume sein mögen, hilft Mitgliedern eine kurze Tour bei der Orientierung und beim ersten Einfühlen in deinen Coworking Space. Du kannst sie gleich auch der Kaffeemaschine vorstellen!

Und stelle auch aktuelle und neue Mitglieder einander vor: Selbst mit Respekt vor Arbeit und Zeit der Leute, es ist erstaunlich hilfreich, die Mitglieder einander vorzustellen – besonders bei Mitgliedern, die vielleicht den Beruf, Hobbies oder besondere Fähigkeiten gemeinsam haben. Auch das fördert die Gemeinschaft!

Schließ die neuen Mitglieder ans Netz: Gib ihnen nicht nur den Benutzernamen und das Passwort zu eurem Netzwerk, erinnere sie auch an eure Seite und all die anderen Kommunikationstools, die ihr nutzt. Wir zum Beispiel arbeiten mit IRC, auch Oldschool lebt noch.)

Biete ihnen Orientierung in der Nachbarschaft: Besitzen die aktuellen Mitglieder einen Lieblingsort für das Mittagessen? Erzähl neuen Mitgliedern, welche Restaurants oder andere interessante Läden sich in der Nachbarschaft für sie befinden. Oder lade sie einfach beim nächsten gemeinsamen Mittagessen der Coworker mit ein.

Zeige ihnen andere Gemeinschaftstools: Besitzt ihr einen Veranstaltungskalender, eine Liste über lokale Gruppen und Events (z.B. bei Meetup)? Oder einfach eine Liste über alle Mitglieder bei euch? Zeig sie dem Neuling! Sie können sich dann in ihrer eigenen Zeit mit eurer Community vertraut machen, der sie gerade beitreten.

Dies alles vermittelt neuen Mitgliedern ein Gefühl des Willkommenseins. Stell dir vor, wie einschüchternd es für einen Neuling in einer Gruppe von Leuten ist, die sich alle schon gegenseitig kennen und bereits etablierte Arbeits- und Verhaltensweisen pflegen. Selbst für extrovertierte Neulinge kann dies eine echte Herausforderung darstellen. Glücklicherweise kann ihnen jeder Gastgeber mit wenigen Schritten enorm dabei helfen.

:::::

Buchempfehlung:

Angel und ihre Coworker Kollegin Beth Buczynski von Gone Coworking schrieben ein kompaktes Buch für alle, die einen Coworking Space eröffnen möchten, sich aber nicht sicher sind, wie sie am besten starten: Dabei folgten sie ihrem Motto, zuerst die Community, dann die Räume.

Hier gibt's eine kleine Vorschau als PDF. Als EBook könnt ihr es hier für 15,99$ oder knapp 11€ erwerben.

comments powered by Disqus
Coworking Resources from A to Z
Profitability of Coworking Spaces