Occupie - The Management Tool For Coworking Spaces

Coworking Spaces

Interaktionen in und zwischen Coworking Spaces

Nexudus - The white-lable management system for coworking spaces
Join the Global Coworking Survey Newsletter
Coworking Resources from A to Z
The Major Coworking Events 2017
Pixel
Coworking Spaces sind kollaborative Arbeitsplätze und damit kreative Kerne für Interaktion, sei es mit Tipps direkt bei der Arbeit, mit Fachwissen in Workshops oder das informelle Kennenlernen bei Ausstellungen und Parties. Viele Coworking Spaces entwickelten sich darüberhinaus als Botschafter für eine neue Arbeitsform und vernetzen sich dafür untereinander, genau wie ihre Mitglieder. Wie die Interaktionen in und zwischen den Coworking Spaces aussehen, erfährst du im heutigen Bericht der zweiten weltweiten Coworking Befragung.

Wie viele Veranstaltungen ereignen sich eigentlich pro Monat in einem Coworking Space? Und wie viele davon besuchen die Coworker? Wie oft kommunizieren die Coworking Spaces miteinander? Und wünschen sie sich eigentlich eine Coworking Vereinigung, die bestimmte Aktivitäten der Coworking Bewegung unter einem Dach bündelt? Auch wie viele hilfreiche Bekanntschaften die Coworker machen, haben wir wieder gefragt -  mit einem kleinen, aber entscheidendem Unterschied zum letzten Jahr. Und auch darüber, wie viele Coworker das Coworking Visa nutzen, gibt es diesmal ein paar Antworten.

4,5 monatliche Events pro Space - 1,8 besucht jeder Coworker im Monat

Zwischen Weihnachten und Neujahr wird viel gefeiert, deshalb fangen wir mit den Veranstaltungen an. Am häufigsten finden monatlich zwei Events in einem Coworking Space statt (21%). Im Durchschnitt aller Spaces sind es sogar 4,5 Veranstaltungen, weil jeder achte Space mehr als zehn pro Monat bietet, einige sogar täglich.

Auch die Nachfrage danach stimmt. 84% aller Coworker besuchen Veranstaltungen. Berücksichtigt man alle Coworker, also auch die, die keine Veranstaltungen besuchen, liegt der Durchschnitt bei 1,8 pro Monat. Insgesamt schauen alle Coworker also bei etwa jeder dritte Veranstaltung vorbei.

Eine Gesetzmäßigkeit findet sich auch: Je größer ein Space, desto häufiger bietet er Veranstaltungen - und umso öfter besuchen sie die Mitglieder des Coworking Spaces, nicht nur absolut sondern auch relativ(!).

Coworker machen 3,6 neue, hilfreiche Bekanntschaften alle zwei Monate

Wie stark sich eine leicht veränderte Fragestellung auf die Ergebnisse auswirken kann, zeigt das nächste Thema. Es geht darum, wie viele hilfreiche Bekanntschaften die Coworker in den letzten zwei Monaten kennenlernten. In der letztjährigen Erhebung fragten wir, wie viele hilfreiche Bekanntschaften sie in den letzten zwei Monaten in ihrem Coworking Space 'trafen', und bisher nicht kannten.

Weil die Antworten sehr stark voneinander abwichen, fragten wir diesmal etwas verbindlicher, wie viele 'neue' Bekanntschaften sie in den letzten zwei Monaten 'machten'. Dadurch sind diese Ergebnisse nicht mehr mit denen vom letzten Jahr zu vergleichen, aber die Antworten wichen zumindest weniger stark voneinander ab.

Im Schnitt sind es 3,6 hilfreiche neue Bekanntschaften, die Mitglieder eines Coworking Spaces innerhalb von zwei Monaten machen. Die Zahl schwankt auch weniger stark in Abhängigkeit von der Größe eines Coworking Spaces - zwischen 3 und 4. In kleinen fällt sie dabei etwas geringer aus als in großen. Dafür können sich die Mitglieder kleiner Coworking Spaces, wie zu erwarten, deutlich häufiger an die Vornamen ihrer Kollegen erinnern, was über Tipps hinausgehende Austauschbeziehungen in der Regel deutlich fördert.

Mehr als jeder Dritte Coworker berichtet aktiv über seinen Space

Engagieren sich die Mitglieder der Spaces neben ihrem Job auch für die Coworking Bewegung? Etwas mehr als jeder Dritte (37%) berichtet über die Spaces einem breiten Publikum, über Freunde und soziale Netzwerke, jeder Fünfte (22%) sieht sein Engagement auf den Coworking Space beschränkt.

Wieder etwas mehr als ein Drittel mag Coworking, belässt es auch jedoch bei der eigenen Arbeit im Space. Nur 3% ist das Coworking Konzept komplett egal, Hauptsache, sie schaffen ihr tägliches Soll. Die beste Werbung für die Coworking Spaces erlauben also die eigenen Mitglieder, sofern ihnen, wie bisher, mehrheitlich ihr Coworking Space gefällt.

Regionaler Austausch zwischen den Coworking Spaces am häufigsten

Auch zwischen den Coworking Spaces wird heftig miteinander kommuniziert. Dieser Austausch findet sich insbesondere auf regionaler Ebene. Mit der Größe der Spaces nimmt er auf nationaler und globaler Ebene zu, der regionale Austausch bleibt jedoch auch weiterhin am wichtigsten, zumindest sprechen sie auf dieser Ebene weiterhin am häufigsten miteinander.

Nationale Coworking Organisationen würden unterstützt

Dennoch oder vielleicht gerade deswegen würden auf die Frage nach einer Coworking Organisation, welche die Interessen der Coworking Spaces vertritt, die meisten eine nationale (32%) oder globale (28%) Vereinigung unterstützen, insbesondere je größer die Spaces werden. Je kleiner, desto stärker ist zunächst der Wunsch nach einer lokalen Organisation ausgeprägt.

Nur jeder zehnte Coworker, der auch in anderen Städten arbeitet, nutzte bisher das Coworking Visa

Von diesen Verbindungen können auch die Mitglieder profitieren, z.B. mit dem Coworking Visa, das die zeitlich begrenzte Nutzung eines anderen Spaces bei Reisen von wenigen Tagen in eine andere Stadt erlaubt, sofern der eigene Space an dem kostenlosen Programm teilnimmt. Dafür steht den Spaces noch etwas Informationsarbeit bevor.

Etwa 70% Coworker wissen nicht, was sich hinter dem Coworking Visa verbirgt oder wie sie es nutzen können. Für dieses Ergebnis befragten wir ausschließlich die Mitglieder, die in mehr als einer Stadt pro Jahr arbeiten und für die Nutzung in Frage kämen.

Nur jeder zehnte von ihnen nutzte es bisher mindestens einmal. Ausgehend von unserer Schwesterseite Deskwanted bietet jedoch etwa jeder vierte Coworking Space diesen Service an, weshalb das Visa vermutlich häufiger in Anspruch genommen werden würde, wäre es bekannter.

:::

Die zweite weltweite Coworking Befragung:

1) Wie Coworking Spaces geboren werden

2) Arbeiten Coworking Spaces profitabel?

3) Interaktionen in und zwischen Coworking Spaces

4) Die Coworking Vorhersage 2012

5) Die Coworking Space Mitglieder

6) Was Coworking Mitglieder wollen

7) Die Entwicklung der Coworking Spaces

8) Wie Freelancer, Angestellte und Unternehmer coworken

9) Die Ex-Coworker und Noch-nicht-Coworker

10) Coworking in den USA und der EU

11) Coworking in kleinen und großen Städten

12) Vom Heimbüro in den Coworking Space

:::

Die zweite weltweite Coworking Befragung wurde durchgeführt von Deskmag in Kooperation mit dem Team von Coworking Europe und ins Französische und Spanische übersetzt von La MutinerieCoworking Spain. Die Erhebung wurde unterstützt von Emergent Research,University of Texas at AustinCoworking DeutschlandCoworking Project ItalyJellyweek.orgDeskwantedCohere Community.

comments powered by Disqus
Coworking Resources from A to Z
Profitability of Coworking Spaces