Essensys - Coworking Space Management Software

News

Unsere meistgelesenen Artikel 2011

Nexudus - The white-lable management system for coworking spaces
The Profitability Of Coworking Spaces
Get access to many results of the Global Coworking Survey
Coworking Library
Coworking Visa
Top Coworking Events in 2019
Das Jahr 2011 liegt hinter uns und mit ihnen ziemlich genau 120 Artikel, die wir in den letzten zwölf Monaten auf Deskmag veröffentlichten. Einige führten uns auf Reisen, andere in vor Zahlen überquellende Statistikprogramme. Und es lohnte sich für uns wie für unsere Leser: Besonders beliebt waren Artikel zu Erhebungen, Städteberichte und Tipps rund ums Thema Coworking. Hier ein Überblick über die meistgelesenen Artikel des abgelaufenen Jahres.

Der Januar begann mit der Auswertung der ersten weltweiten Coworking Befragung, die Weihnachten 2010 zu Ende ging, und von denen sich gleich die ersten zwei Artikel an die Spitze setzten. Was die Coworker wollen und warum sie ihren Coworking Space mögen, belegten Platz 1 und 2. Ihnen folgte die Ankündigung der ersten europäischen Jelly Week, die nächstes Jahr wieder vom 16. bis 22. Januar stattfindet, diesmal als weltweite Ausgabe.

Im Februar berichteten wir über die Coworking Bewegung aus zwei Städten, die nicht unterschiedlicher hätten sein können. London, eine der Städte mit  den meisten Coworking Spaces in Europa. Und Kairo, die Stadt mit den meisten Demonstranten, deren Revolution bekanntermaßen nicht nur den einzigen Coworking Space der Stadt lahmlegte. Beide Artikel schafften es unter die ersten drei Plätze. Überhaupt entwickelte sich der Februar zum Monat der Städte. Der vergleichende Artikel über Coworking Spaces in kleinen und großen Städten landete dazwischen.

Der März stand wieder im Zeichen der Zahlen – zumindest wenn wir die drei meistgelesenen Artikel berücksichtigen. 700 Coworking Spaces zählten wir weltweit. Ausgehend von der Coworking Unconference in Austin berichteten wir über erfolgreiche Coworking Geschäftsmodelle. Und kurz bevor es nach Austin ging, veröffentlichten wir die Unterschiede von nordamerikanischen und europäischen Coworking Spaces und ihren Mitgliedern, die sich in der Coworking Befragung zeigten.

Nach Austin machten wir einen Abstecher nach New York und statteten (fast) allen Coworking Spaces der Stadt einen Besuch ab, die wir in zwei Artikeln, Brooklyn und Manhattan, vorstellten. Ebenfalls in den Top 3 landete der Gastartikel von Eric van den Broek über die Bedürfnispyramide, die er – ausgehend von Maslow – für Coworking Spaces neu interpretierte.

Im Mai klickten die meisten Leser auf den Artikel über die historische Herleitung der Coworking Bewegung, und was sie von anderen Formen der Arbeit grundsätzlich als neue Erscheinung unterscheidet. Die Berichte über kleine Coworking Netzwerke und Einsteigertools für Coworker folgten gleich dahinter. Einen Monat später zählten wir bereits 820 Coworking Spaces, fast ebenso beliebt war der Artikel nach ihren Durchschnittskosten und Soundcloud’s Community Building Tipps, die wir für Coworking Spaces adaptierten.

Die Sommermonate brachten nicht nur uns wieder um die Welt, sondern auch viele Coworker. Die drei meistgelesenen Artikel im Juli waren ein Gastbeitrag über zehn mobile Apps für Freelancer, der Bericht über Coworking Spaces in Melbourne und der erste Teil über außergewöhnliche Coworking Modelle, die vor allem in den Sommer passten.

Im August wurde es wieder ernster, Regus versteht zwar bis heute nichts von Coworking, aber viel von „Agile Working“ und „Martini Working“ und dem Tod des traditionellen Büros. Prost! Der Artikel schaffte es auf Platz 1. Auch wir empfehlen für den Besuch von Regus Centren Martini, um die fehlende Stimmung, die intransparenten Geschäftsbedingungen und die erste Rechnung zu ertragen. Beliebt waren auch der Gastartikel von Nina Pohler mit einer eigenen Definition von Coworking Spaces und die Zahl ihrer Arbeitsplätze.

Im September fragten wir Coworking Space Betreiber, wie sie die Zukunft von Coworking Spaces bewerten, es wurde auch der meistgelesene Artikel des Monats. Im Oktober wurde er mit fünf Buchempfehlungen über Coworking von Beth Buczynkski abgelöst. Ebenso oben dabei, der Vergleich zwischen Coworking Spaces und Coffeeshops und wie man Social Media Overload vermeidet.

Der November startete mit der Coworking Europe Konferenz. Sie fraß eine Menge Vorbereitungszeit in den Wochen zuvor, unter anderem mit dem Start der zweiten weltweiten Coworking Befragung. Die ersten Ergebnisse dazu wurden im November unser meistgelesener Artikel des Jahres. Sehr beliebt waren auch die Gastbeiträge von Dave Bunnell, Jeanine van der Linden über Coworking Spaces und Inkubatoren, sowie Genevieve DeGuzman’s Artikel über fünf große Mythen des Coworkings, und was tatsächlich dahinter steckt.

Der Dezember ist noch nicht ganz zu Ende, aber fast. Bevor es in die Weihnachsferien gingen, besuchten wir Utrecht und kamen mit zwei Artikeln wieder, einer davon landete mit Coworking Space Betreibern als Community Experten auf Platz 1. Dahinter folgten Oliver Marlows Gastbeitrag mit Gestaltungstipps für Coworking Spaces und der zweite Teil der weltweiten Coworking Befragung über die Profitabilität von Coworking Spaces. Mit den Ergebnissen der Befragung geht es in den nächsten Tagen auch weiter, ab Januar dann auch mit vergleichenden Ergebnissen zum letzten Jahr.

:::::

Januar

1: The coworkers

2: What coworkers want

2: Why coworkers like their coworking spaces

4: The first European Jelly Week

Februar

1: Coworking spaces in London

2: Coworking spaces in big cities vs. small towns

3: Coworking in Cairo during protests

März

1: Number of Coworking Spaces increases to 700 worldwide

2: Profitable coworking business models

3: Coworking North America vs. Europe

April

1: Brooklyn's creative hotspots

2: The coworking pyramid of needs

3: Coworking in Manhattan, NYC

Mai

1: The cultural background of coworking

2: The rise of small coworking space networks

3: Three useful tools for new coworkers

Juni

1: Coworking's steady growth: 820 spaces now active worldwide

2: The average cost of coworking: two cups of coffee a day

3: Capital C - How to build a community

Juli

1: Ten mobile apps for traveling freelancers

2: Coworking in Australia: Melbourne

3: Exceptional coworking space models

August

1: The slow death of the traditional office

2: Coworking 101: A new definition

3: The infrastructure of coworking spaces

September

1: The future of coworking

2: Three in a hundred freelancers go coworking

3: Close enough? - The Amsterdam Incubation Experiment

Oktober

1: Five must-read books about coworking

2: Home Office, Coffee Shop, or Coworking Space? A comparison.

3: How to Avoid Social Media Overload

November

1: First results of 2nd Global Coworking Survey

2: Is coworking the new incubator?

3: Five big myths about coworking

Dezember

1: Coworking operators as expert community managers

2: Designing a successful coworking space

3: How profitable are coworking spaces?

comments powered by Disqus
Coworking Resources from A to Z
Profitability of Coworking Spaces